Neues Thema starten

Zuordnung einer Zahlung zu 2 Bestellungen

Hallo Jan,

Wie kann ich eine Zahlung korrekt auf zwei Bestellungen zuordnen?

Bei mir kommt es oft vor, daß Kunden in kurzem Abstand 2x einkaufen und um Zusammenfassung der Bestellungen bitten. Im Rechnungsdruck selbst ja kein Problem. Meist bekomme ich dann aber auch nur 1 Zahlung der Gesamtsumme, aber mit beiden Bestellnummern im Betreff.

Die Software schafft es nur, die Zahlung EINER der Bestellungen zuzuordnen, dann natürlich gekennzeichnet mit "Betrag stimmt nicht überein". Ich gehe dann über die manuelle Zuordnung und ordne die Zahlung der anderen Bestellung zu, aber ich glaube, es wird dann jeweils nur eine der beiden Bestellungen auf bezahlt gesetzt.

Ich hatte jetzt schon zweimal den Fall, daß ich zwar aufgrund der zusammengefassten Bestellung die Ware verschickt hatte, eine der beiden Bestellungen aber auf "nicht bezahlt" stand und ich dafür sogar die Zahlungserinnerung angestoßen habe.

Wie mache ich es also richtig, daß die Zahlung BEIDEN Bestellungen zugeordnet werden kann und BEIDE auf "bezahlt" gestellt werden dadurch?

Danke schonmal für deine Antwort,

Bettina von emmeline-design

Hallo Jan, danke für deine schnelle Antwort. Heute bin ich mir sicher, daß ich NICHT vorher die Bestellungen zusammengefasst habe, immerhin habe ich es gemerkt und beide Bestellungen manuell auf bezahlt gesetzt. Ich achte künftig mal bewusst drauf, daß sie VORHER zusammengefasst sind, und gucke, was dann mit den Zahlungen passiert. Ich meine es war so, daß zwar die (zusammengefasste) Bestellung im Rechnungsdruck-System auf bezahlt gestellt wurde, aber bei der Workaround-Rückmeldung an Dawanda jeweils nur eine der beiden Bestellungen. Ein ähnliches Problem tritt übrigens auf, wenn eine Bestellung mit mehreren (kleineren) Gutscheinbeträgen bezahlt wird. Das kann auch nicht ganz richtig zugeordnet werden, ist aber derzeit nicht weiter problematisch, da Gutscheinzahlungen bei Dawanda direkt als bezahlt gekennzeichnet werden. Ich kann hier aber nicht beurteilen, ob das im Hintergrund irgendwo zu Chaos führt , z.B. in den Statistiken. Danke, Bettina
Hallo Bettina, bei der Workaround Lösung wurde bis vor Kurzem bei zusammengefassten nur eine Bestellung auf bezahlt gesetzt - der Fehler ist aber seit ein paar Wochen behoben. Viele Grüße, Jan
Hallo Bettina,
der Zahlungsimport kann leider noch nicht mit Teilzahlungen oder mit einer Zahlung für mehrere Bestellungen umgehen.
Aber wenn du im Vorfeld (also vor dem Zahlungsimport) mehrere Bestellungen des Kunden im Rechnungsdruck zusammenfasst, dann sollte der Zahlungsimport diese Bestellungen eigentlich auch wie eine einzige Bestellung behandeln und den richtigen Betrag anzeigen.
Hast du die Bestellungen wirklich vorher zusammengefasst?
Wenn es trotz Zusammenfassen nicht funktioniert, schick mir doch bitte mal Details zu einem solchen Fall (Kunde, Bestellnummern, Zahlungsbetrag und -Datum).
Viele Grüße, Jan
Anmelden oder registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen