Beim Import von Bestellungen aus den Jimdo Emails besteht das Problem, dass die Information, welcher Artikel zu welchem Umsatzsteuersatz versteuert wird, nicht enthalten ist.


Daher werden alle Positionen standardmäßig mit Satz 1 (Nicht ermäßigt) angelegt.


Das Problem lässt sich aber ganz einfach beheben, indem bei Billbee in der Artikelverwaltung jedem Artikel der richtige Umsatzsteuersatz zugewiesen wird. 


Damit die Zuordnung funktioniert, ist es außerdem wichtig, dass bei Jimdo Artikelnummern konfiguriert sind.