Wenn ein Auftrag von Billbee nicht eingelesen wurde, liegt das in der Regel daran, dass der Käufer die Kaufabwicklung nicht abgeschlossen hat.


Ebay meldet solche Aufträge dann als unvollständig und empfiehlt in den Ebay API Richtlinien, Aufträge erst nach Abschluss der Kaufabwicklung durch externe Anwendungen zu verarbeiten.


Bei diesen Aufträgen fehlt dann oft die Lieferadresse, die Versandkosten, die Versandart oder die Bestellnummer ändert sich noch.


Daher liest Billbee diese Aufträge standardmäßig nicht ein. Es gibt keine Möglichkeit für den Verkäufer einen solchen Auftrag bei Ebay als vollständig zu markieren, einzig der Käufer kann das durch Abschluss der Kaufabwicklung tun.


Auf Wunsch kann in den Shopeinstellungen bei Billbee ein Flag aktiviert werden, so dass die unvollständigen Bestellungen doch bei Billbee eingelesen werden.