Billbee erkennt automatisch, wenn ein Verkauf eines als digital gekennzeichneten Artikels an Privatpersonen im EU Ausland nach dem 1.1.2015 stattfindet.

In dem Fall übernimmt Billbee die im Lieferland geltende Umsatzsteuer in die Bestellung und aktiviert in jedem Fall den Umsatzsteuerausweis (auch bei Kleinunternehmern).


Damit das funktioniert, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:


  1. Das verkaufte Produkt muss bei Billbee in der Artikelverwaltung als "Digital" markiert sein - diese Eigenschaft wird automatisch von Marktplätzen / Shops übernommen, die das unterstützen.
  2. Der Kunde muss bei Billbee als Privatkunde geführt sein (Das ist standardmäßig der Fall, solange keine USt. Id vom Shop / Marktplatz übermittelt wurde).
  3. Der Verkauf muss ab dem 1.1.2015 stattgefunden haben
  4. Das Lieferland muss ein EU Land sein und vom im Benutzerkonto hinterlegten eigenen Land abweichen.