Billbee unterstützt das einlesen der Bestellungen von WIX.com.

Da WIX keine offizielle Schnittstelle bereitstellt, geschieht der Import, wie bei Jimdo, über das einlesen der Bestell-E-Mail.


Shop anlegen

Um in Billbee dein WIX Shop anzulegen, gehst du oben rechts auf Einstellungen / Shops verwalten.

Anschließend klickst du auf Neu / Wix Shop hinzufügen.


Trage im Reiter Eigenschaften (1) im Feld Name (2) einen beliebigen Billbee internen Namen für die Shop-Verbindung ein. Setze ggf. noch die anderen Einstellungen und klicke dann auf Speichern (3)


Für den nächsten Schritt benötigst du die ID der Shop-Verbindung.

Diese steht, wenn du die Shop Verbindung bearbeitest (1), oben links unter dem Shop-Namen (2)



Ziel E-Mail-Adresse ändern

Da der Import via E-Mail erfolgt, musst du in Wix.com deine E-Mail-Adresse ändern. 

Gehe dazu auf deine Kontoeinstellungen und gib bei E-Mail-Adresse (1) die E-Mail-Adresse mit folgendem Aufbau ein: SHOPID-wix-orderimport@inbound.billbee.de und klicke auf Speichern (2).
In unserem Beispiel wäre das also 35435-wix-orderimport@inbound.billbee.de:


Wichtig: Damit ändert sich auch dein Wix.com Login. Du musst dich also zukünftig mit der geänderten E-Mail-Adresse in Wix.com einloggen.


Nun werden alle zukünftigen Bestellungen aus Wix.com automatisch in Billbee importiert. Um alte Bestellungen zu importieren, kannst du die Bestellmails einfach an die obige E-Mail-Adresse weiterleiten.


Beim Weiterleiten darf die Mail nicht durch Zusätze verändert werden.



In einigen Fällen war es notwendig, die E-Mail-Adresse in dieses Feld einzutragen:


Achtung: Wenn hier eine Mailadresse hinterlegt ist, werden die Bestellungen immer an diese Mailadresse geschickt und nicht an die unter den Kontoeinstellungen hinterlegte.