Um sevDesk mit Billbee zu verbinden benötigst du einen sevDesk Account.

Falls du noch keinen sevDesk Account hast, kannst du dir hier einen anlegen (die ersten 14 Tage sind Testphase): sevDesk.


API Token erhalten

Billbee kommuniziert mit sevDesk über die offizielle API. Damit dies möglich ist, benötigst du ein API-Token.

Dieses Token erhältst du in deinem sevDesk-Account unter Einstellungen / Benutzer wenn du deinen Administrator-Zugang  bearbeitest.


Im Feld "API-Token" findest du dein API-Token.



Verbindung einrichten

Gehe nun in deinem Billbee Account auf Einstellungen / Buchhaltung & Mahnwesen / Neu / sevDesk Account hinzufügen und fülle das Formular wie folgt:

  1. Trage hier den Billbee-internen Namen für die Anbindung ein
  2. Fülle dieses Feld mit dem API-Token aus deinem sevDesk Account
  3. Wenn du für jeden Billbee Kunden einen Kunden in sevDesk anlegen möchtest, setze diesen Haken.
  4. Wähle hier das Datum aus, von dem aus die Daten zu sevDesk übertragen werden sollen.
  5. Hier kannst du auswählen, welche Daten zu sevDesk übertragen werden sollen.
  6. Wähle hier die Shops aus, aus welchen die Daten exportiert werden sollen. Wichtig: Wenn du nichts auswählst wird nichts exportiert.
  7. In diesem Feld kannst du die Auftragsstatus wählen, in welchem die Bestellungen sein müssen, welche exportiert werden sollen.


Klicke nun noch auf Speichern um die Anbindung zu speichern.

Wenn du alles eingerichtet hast, läuft der Abgleich stündlich im Hintergrund. In der Bestellübersicht siehst du bei den exportierten Bestellungen ein entsprechendes Tag.