Einleitung 


Billbee kann mit der Software Easylog von DHL kommunizieren, Sendungsdaten übertragen und erzeugte Sendungsnummern zurücklesen und mit den Bestellungen verknüpfen.    

Da Easylog aber von DHL abgekündigt wurde und die Schnittstelle von Billbee auch nicht mehr aktiv angeboten wird, ist der empfohlene Weg des Versandes mit DHL über die Versenden Schnittstelle (Geschäftskundenportal).


Übertragung der Daten zu Easylog


Die Übertragung der Empfängerdaten zu Easylog erfolgt über eine CSV Datei.

Easylog kann diese Datei auf zwei Arten einlesen:

  • Manueller Import von einzelnen Dateien
  • (Halb)automatischer Import von Dateien aus einem bestimmten Verzeichnis


Im zweiten Fall, läuft Easylog in einem Importmodus, der in regelmäßigen Abständen ein lokales Verzeichnis auf neue Dateien prüft und diese Dateien dann sofort ohne weiteres Zutun des Anwenders einliest.

Beide Wege sind unten im einzelnen beschrieben.


Einrichtung von Easylog


  1. Auf dem lokalen PC muss ein leeres Verzeichnis für den Dateiimport erstellt werden.
  2. Die hier verlinkten Dateien easylog_0001.csv und EasyLog Polling Format Billbee.xml müssen heruntergeladen und in dieses Verzeichnis verschoben werden
  3. In Easylog das Menu System / Pollingeinstellungen aufrufen und Konfiguration anklicken
  4. In der Liste mit der rechten Maustaste klicken, "Neu" wählen
  5. Neben dem Feld "Bezeichnung" den Import Button klicken, erst die Datei EasyLog Polling Format Billbee.xml auswählen, dann die Datei easylog_0001.csv auswählen.
  6. Falls der Autoimport aktiviert werden soll, muss bei //Platzhalter (Counter) benutzen// ein Häkchen gesetzt werden
  7. Speichern klicken
  8. In der sich öffnenden Box eingeben: easylog_*.csv
  9. Ok/Speichern klicken.


Um später den eigentlichen Import zu starten:

  • Halbautomatisches Polling: Halbautom. Polling wählen und unten auf den Button Start und dann auf den Button Schließen klicken.  ODER
  • Manueller Import: Die Option Import wählen und anschließend auf den Button Start klicken, dann wird einmalig eine Datei eingelesen.


Einrichtung der Schnittstelle bei Billbee


Die Verbindung zu Easylog wird bei Billbee auf der Seite Einstellungen / Versand eingerichtet.

Ein Klick auf den Button Neu / DHL Easylog

Jetzt muss noch ein beliebiger Name für diesen Versandweg vergeben und optional Werte für ein Standardsendungsgewicht und ein Durchschnittsgewicht für die Verpackung angeben werden.

Auf dem Tab //API Anbindung// kann jetzt noch für den vollautomatischen Export ein konfigurierter Cloudspeicheranbieter ausgewählt werden. Dann wird die Exportdatei nicht heruntergeladen, sondern an den Speicherdienst gesendet und landet dann über den Synchronisationsmechanismus des Anbieters auf dem lokalen PC, wo die Datei von Easylog eingelesen wird.    


Produkte

Als Letztes müssen noch die zu verwendenden Produkte eingerichtet werden. Das geschieht auf dem Tab //Produkte//.    Ein Klick auf den Button //Produkte des Anbieters abrufen// füllt die Liste mit den drei Standardprodukten Paket, Europaket und Weltpaket.

Der Anzeigename kann dabei frei vergeben werden, der Produktname muss dem folgenden Format entsprechen:


Verfahren;Teilnahme;Produkt;Absender Refnr.;Mandant Refnr.


Wobei Absender Refnr. und Mandant Refnr. optional sind.

Wenn die Teilnahme 01 ist, dann ist eine gültige Konfiguration für DHL Paket National z.B. 1;01;101

Gültige Codes für Verfahren und Produkt können der Easylog Dokumentation entnommen werden.


Absender Refnr.


Optional kann für ein Versandprodukt ein in Easylog definierter Absender festgelegt werden. Damit ist es möglich bei mehreren Absendern gezielt einen auszuwählen. Dazu wird einfach die Nummer des Absenders wie sie in Easylog definiert ist mit einem Semikolon an die Produktdefinition angehängt.


Mandant Refnr.


Optional kann für ein Versandprodukt ein in Easylog definierter Mandant festgelegt werden. Damit ist es möglich bei mehreren Mandanten gezielt einen auszuwählen.

Dazu wird einfach die Nummer des Mandanten wie sie in Easylog definiert ist mit einem Semikolon an die Produktdefinition hinter die Nummer des Absenders angehängt.

Ein Klick auf den Button Speichern speichert alle Einstellungen.    


Bestellungen versenden

Der Versand kann jetzt über alle Möglichkeiten erfolgen, die Billbee anbietet. Beim Versenden werden bei Billbee Sendungsdatensätze an den Bestellungen angelegt, allerdings kann noch keine Sendungsnummer eingetragen werden, weil die Nummern von Easylog erst zu einem späteren Zeitpunkt erzeugt werden und auch kein automatisierter Zugriff auf diese Daten möglich ist.    Daher ist es zu empfehlen, beim Erstellen der Easylog Exportdatei die Bestellungen noch nicht als versendet zu markieren, da sonst keine Sendungsnummern an die Kunden übermittelt werden können.


Einlesen der Sendungsnummern

Nach dem Sendungen mit Easylog erstellt worden sind, können die Sendungsnummern in Easylog exportiert und bei Billbee eingelesen und mit den Bestellungen verknüpft werden.

Dazu muss in Easylog ein Export mit dem Format Text mit Trennzeichen erstellt werden.

Diese Datei kann dann bei Billbee im Menupunkt Versand / Versandliste einlesen importiert werden. Dabei werden die Sendungsnummern in die entsprechenden Sendungsdatensätze eingetragen.

Dabei können die Bestellungen bei Billbee direkt als //versendet// markiert werden, um die Benachrichtigung mit Sendungsnummer an die Kunden zu senden.