Mit Hilfe dieser Funktion kann man zwei oder mehr Aufträge zu einem Auftrag zusammenfassen.

Das wird natürlich vorwiegend dazu benutzt, mehrere Aufträge eines Kunden wie einen einzigen Auftrag zu behandeln, es ist aber auch möglich Aufträge verschiedener Kunden zusammenzufassen.

Die zusammengefassten Aufträge verhalten sich danach wie ein einziger Auftrag. Das gilt für die Rechnungserstellung wie für den Datenexport. Auch die Nachrichten zu den Aufträgen werden nach der Zusammenfassung dem Hauptauftrag zugeordnet.

Zusammengefasste Aufträge sind an dem kleinen "Kettensymbol" in der Auftragsübersicht zu erkennen. Auf der "Auftrag bearbeiten"-Seite sind die einzelnen Positionen mit der Bestellnummer der jeweiligen Ursprungsbestellung markiert.


Vorgehen

  1. Wähle alle Aufträge, die zusammengefasst werden sollen aus, indem das Häkchen in der ersten Spalte markiert wird.
  2. Wähle unter Weitere Funktionen die Option Zusammenfassen aus.
  3. Wähle den Hauptauftrag und die Versandkosten für den zusammengefassten Auftrag und bestätige mit dem Button Verknüpfen

Auflösen einer Verknüpfung

Im Hintergrund bleiben die Originalaufträge erhalten. Ein Lösen der Verknüpfung ist allerdings momentan noch nicht möglich.